Abendmahl-Kelche_Auferstehungskirche
Bildrechte: @ Ev.-Luth. Kirchengemeinde Pfaffenhofen

Der Gottesdienst am 20. September in der Auferstehungskirche in Wolnzach wird ein ganz besonderer Gottesdienst: Das erste Mal seit Anfang März versammeln sich die Gottesdienstbesucher wieder um den Altar, um Abendmahl zu feiern! Die Abendmahlfeier findet selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Herausforderungen statt. Je Abendmahlkreis versammeln sich maximal 15 Personen um den Altar. Es gibt so viele Abendmahlkreise wie notwendig sind, dass jeder das Abendmahl empfangen kann. Die Hostien werden mit einer Zange ausgeteilt.

LOGO PAF ist dankbar
Bildrechte: Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Pfaffenhofen

Das Jahr 2020 war bisher für die meisten Menschen sehr schwierig und voller Unsicherheiten. In den persönlichen und beruflichen Herausforderungen können viele ein bisschen Hoffnung und einen positiven Ausblick auf die Zukunft brauchen.

Mit dem Projekt „Pfaffenhofen ist dankbar“ wollen unsere Schwestern und Brüder der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) in Pfaffenhofen einen positiven Impuls setzen und den Blick der Menschen auf das Gute lenken – auf die Dinge, die uns trotz all dem Stress dankbar und hoffnungsvoll stimmen können.

Heute im Donaukurier: Der Stadtrat hat einen Zuschuss zur Brandschutzsanierung des Gemeindehauses genehmigt: 

Pfaffenhofen - Beim Gemeindezentrum der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Pfaffenhofen an der Joseph-Maria-Lutz-Straße steht eine Brandschutzsanierung an - unter anderem müssen eine Brandmeldeanlage und ein zweiter Fluchtweg für das Obergeschoss nachgerüstet werden. Lesen Sie mehr auf Donaukurier.de