Gottesdienste

Aufgrund der derzeit geltenden Bestimmungen können Gottesdienste nur mit beschränkter Teilnehmendenzahl und mit mindestens 1,5 Metern Abstand zwischen den Teilnehmenden stattfinden.
Gottesdienstbesuchende werden gebeten durchgängig, vor allem aber beim Singen, FFP2-Maske zu tragen.
Um zu vermeiden, dass auf Grund des begrenzten Platzangebotes Gottesdienstbesuchende nach Hause geschickt werden müssen, bieten wir schon seit über einem Jahr in der Kreuzkirche Pfaffenhofen neben dem Sonntagmorgengottesdienst um 10 Uhr auch einen Gottesdienst am Samstag um 18 Uhr an. 
Für Gottesdienste, bei denen dennoch mit mehr Besuchenden gerechnet wird, kann derzeit die "3G" - Regel angewendet werden. Es werden also nach Kontrolle nur auf gegen Covid 19 vollständig geimpfte, genesene oder negativ getestete mit entsprechendem Nachweis eingelassen. In diesem Fall gilt auch durchgängig FFP2 - Maskenpflicht. Wenn für einen Gottesdienst "3G" gilt, wird dies rechtzeitig z.B. hier auf der Website bekannt gemacht. 

Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen gilt derzeit die "2G+" - Regelung. Da ein Einhalten dieser Regelung schwierig ist und Kontakte vermieden werden sollen, verzichten wir weitestgehend auf Veranstaltungen in unseren Gemeindezentren.
Bei Veranstaltungen der Erwachsenenbildung gilt die "2G" - Regel.

Am Buß- und Bettag, 17. November, war unter dem Titel "Mit Jesus am See" Kinderbibeltag im Gemeindezentrum Pfaffenhofen.
Hier einige Bilder. Toll, dass es möglich war, den Tag durchzuführen.

 

Abstand und Rücksicht sind zur Zeit nach wie vor wichtige Gebote.
Wir gewährleisten in unseren Gottesdiensten vor Ort, dass die entsprechenden Regeln eingehalten werden.
Auf Grund der Vorgaben der 14. BayIfSMV ist das Tragen von Masken für alle Gottesdienstbesuchenden verpflichtend!
Bei Gottesdiensten im Freien entfällt die Maskenpflicht.

Neben den Gottesdiensten vor Ort bieten wir als evangelische Kirche ein breites digitales Angebot.
Sie finden Beiträge aus der Region im "Kirchraum Ingolstadt" .