Kirchenmusik

Musik gehört in einer aktiven und lebendigen Kirchengemeinde zum sonntäglichen Gottesdienst. Die Begleitung der Gemeinde durch den Kirchenchor unterstützt den Gesang zum Lob Gottes. Bei hohen kirchlichen Festtagen und besonderen kirchlichen Anlässen finden sich die Kirchenchöre mitten in der Gemeinde wieder.

Musizieren macht Freude, Spaß und bringt Gemeinschaft.

Wer mitmachen will, ist bei den Chören herzlich willkommen. Und dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Kirchenchor Kreuzkirche | Chor der AuferstehungskirchePosaunenchor | Cantoccini | Cross&Music

Kirchenchor der Kreuzkirche

Kirchenchor der Kreuzkirche

Chor der Kreuzkirche Pfaffenhofen

Zu den Aufführungen der mehr als 40 Mitwirkenden zählen die Gestaltung von Gottesdiensten, Jubelfeiern oder auch öffentlichen Auftritten.

Die Zusammenarbeit mit Chören anderer Konfessionen ist ein Anliegen des Kirchenchores. Auch internationale Chorreisen von Prag über Deutschland bis nach Paris werden durchgeführt. Jedoch bleibt die Begleitung des sonntäglichen Gottesdienstes die eigentliche Aufgabe eines jeden Kirchenchors.

Die Sängerinnen und Sänger treffen sich dienstags von 19.45 bis 21.30 Uhr im Gemeindezentrum in der Josef-Maria-Lutz-Straße 1 in Pfaffenhofen zu regelmäßigen Proben.

Eine lange Tradition

Im Oktober 1967 wurde von der langjährigen Kantorin Annelis Marien der Kirchenchor der Kreuzkirche gegründet. Zunächst probten etwa zehn Sängerinnen und Sänger unter beengten Verhältnissen im ehemaligen Pfarrbüro und gestalteten die Liturgie der Gottesdienste. 

Annelis Marien engagierte sich trotz vieler Schwierigkeiten und schaffte in kurzer Zeit, einen vierstimmigen Chor aufzubauen, der Kantaten von Buxtehude, Schütz und Bach aufführte. Regelmäßig wurden samstags auch Abendmusiken mit Chor- und Orgelmusik veranstaltet.

Nach Annelis Marien übernahm Ulrike Schmeling den Chor

Als Ulrike Schmeling den Chor im Jahr 1991 übernahm, war die Zahl der Sänger schon auf etwa 20 angewachsen. Frau Schmeling intensivierte die Stimmbildung und erweiterte das Repertoire mit Werken der Klassik und Romantik. Bis zu ihren Weggang im Jahr 2003 kamen etwa 20 weitere Sänger zum Chor. Einer der musikalischen Höhepunkte war die Aufführung von Bachs Weihnachtsoratorium (I-III) im Jahr 2001.
 

Seit September 2003 leitet Dr. Stefan Daubner den Kirchenchor. Das Singen im Chor fügt die unterschiedlichsten Individuen unserer Gemeinde zu einer Gemeinschaft zusammen. Daher bleibt auch immer wieder Zeit für folkloristische und populäre Musik.
 

Musik zur Ehre Gottes

Bei allen Gottesdiensten und Konzerten, die mit unterschiedlichster Musik aus Vergangenheit und Gegenwart von unserem Chor gestaltet werden, steht eine Bestimmung im Vordergrund: Einzig Gott zur Ehre - Soli Deo Gloria.

Aus dem Repertoire

Der Chor beherrscht Standardwerke der Oratorienliteratur, aber auch sakrale und weltliche Literatur des 20. Jahrhunderts. Das Spektrum reicht von J. S. Bach bis Petr Eben und John Rutter.

Auswahl
Maurice Duruflé: Requiem, Op. 9
Johann Sebastian Bach:
Kantate 79: „Gott, der Herr ist Sonn’ und Schild“ (2004)
Weihnachtsoratorium Teil 2 (2005)
Weihnachtsoratorium Teil 5 (2007)
Dr. Stefan Daubner:
Psalm 108 (2004) 
Salomos Tempelweihegesang (2008) 
Petr Eben:
Werkquerschnitt mit Teilen aus „Cantica comeniana“, „Missa adventus et quadragesimae“, „Missa cum populo“ und „Vesperae“ (2007) 
Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Geburt Christi (2003)
Wolfgang Amadeus Mozart: Spatzenmesse und Sancta Maria (2006)
Arvo Pärt: Berliner Messe (2004)
Max Reger: Choralkantate „O Haupt voll Blut“ (2005)
Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël (2006)
Heinrich Schütz: Johannespassion (2008) 
Josef Gabriel Rheinberger: Passionsgesang (2004)

Kirchenchor der Auferstehungskirche

Kirchenchor Wolnzach

Chor der Auferstehungskirche Wolnzach

Das Programm des Chors der Auferstehungskirche reicht von Bach und Schütz bis zu Coldplay und Supertramp. Er bietet engagierten Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit, viel Freude und Spaß in einem aufgeschlossenen Chorensemble zu haben.

Proben finden jeden Montag um 19.30 Uhr in der Auferstehungskirche in Wolnzach statt. Weitere Informationen bekommen Sie bei Martin Pause, Tel. 08442-953801 oder 0170-5415938. 

Posaunenchor

Posaunenchor

Posaunenchor

Klingendes Blech

Der Posaunenchor lässt in unserer Gemeinde das Blech klingen. Er ist eine gute Mischung aus jung (10 Jahre) und alt (70+) und in allen Sprengeln unserer großen Gemeinde zu Hause.

18 aktive Bläser treffen sich jeden Montag im Gemeindezentrum in Pfaffenhofen ab 19.30 Uhr, um sich für eineinhalb Stunden in die Noten zu stürzen. Unter der fachkundigen Leitung von Reinhard Greiner wird die Literatur für Gottesdienste unserer Gesamtgemeinde sowie für Konzerte erarbeitet. 10- bis 15- mal im Jahr tritt der Posaunenchor auf.

Wer mitmachen will, ist uns willkommen. Vom Anfänger, Umsteiger bis zum Wiedereinsteiger sind alle herzlich eingeladen. Anfängern wird Unterricht erteilt, es stehen Leihinstrumente zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist konfessionsübergreifend, kostenlos und für jedes klingende Blech offen.

Ansprechpartner für Chorfragen: Reinhard Greiner, Tel.:08441-7995440
Ansprechpartner für Leihinstrumente: Esther Schmatz Tel.:08441-71949

Gesangsesemble Cantoccini

Gesangsensemble Cantoccini

Gesangs-Ensemble Cantoccini

Unser Gesangs-Ensemble "Cantoccini" gestaltet regelmäßig die Gottesdienste, Konfirmationen und Hochzeiten in Pfaffenhofen und Reichertshausen musikalisch aus, wobei die vorgetragenen Lieder immer als vierstimmige Sätze à cappella und im Wechsel mit der Gemeinde gesungen werden.

Der Name ist ein Phantasiename, angelehnt an Cantuccini, einem traditionellen Mandelgebäck aus Italien. Dieses Bild der kleinen Delikatessen steht sinnbildlich für unser Vokalensemble - der vollendete Genuss entsteht durch das Zusammenspiel aus allen Gebäckteilen, gerne abgerundet mit geschmackvollem Wein.

Intensive Proben

Aufregend ist es noch immer jedes Mal, vor der Gemeinde zu singen: Fragen wie „Klappt das Solo vom Sopran?“, „Stimmen die Tonarten aus Gesangbuch und Chorsatz überein – ist alles mit dem Organisten abgestimmt?“ oder „Wie klingt unser neu komponierter Satz?“ bewegen die Chormitglieder ständig. Bei intensiven Proben arbeiten sie Akzente der Sätze heraus, sprechen die Nuancierungen ab und integrieren musikalische Interpretationen der Liedtexte. Die vielen positiven Rückmeldungen und Anfragen zeigen immer wieder, dass sie das Richtige tun und mittlerweile einen festen Platz im musikalischen Gemeindeleben gefunden haben.

Immer gern gehört

Nicht nur ansprechend vorgetragene Taizé-Gesänge von Jacques Berthier, geistliche Chormusik, sondern auch ein vierstimmiges "Choratorium zum Erntedank" gehören zum Programm von Cantoccini. Die begeisterten Sänger übermitteln frische Impulse bei der Ausgestaltung des Gottesdienstes am Sonntagmorgen.

Cross & Music

Jugendchor der Kreuzkirche

Seit einiger Zeit gibt es den Jugendchor "Cross & Music" in unserer Gemeinde. Wir probieren und interpretieren moderne Musikliteratur, Spirituals und Gospels in unterschiedlichen Formen.

Der Name "Cross + Music“ hat zweierlei Bedeutung: zum einen steht er für die Musik in unserer Kreuzkirche, zum anderen für die Kreuzungen ganz unterschiedlicher Musikstile unserer Stücke.

Wir sind  junge Sängerinnen und Sänger, die moderne Musikliteratur, Spirituals und Gospels in unterschiedlichen Formen probieren und interpretieren möchten.

Und es macht richtig Spaß!

Wir wollen mit unserem Jugendchor "Cross + Music" unter der Leitung von Hansi Schutte das Gemeindeleben nicht nur musikalisch bereichern, sondern mit den Jugendlichen Musik und Musikalität entdecken und damit Menschen auch über unsere Gemeinde hinaus ansprechen. Begeistern für gemeinsames Musizieren, Diskutieren und dadurch kirchliche Gemeinschaft in einer besonderen Form erlebbar machen, die andere anzieht und mitreißt!

Seit Anfang 2015 musizieren wir auch gemeinsam mit unserer neu gegründeten Jugendchor-Band (Gitarre, Keyboard, Schlagzeug) – das eröffnet uns völlig neue Möglichkeiten der musikalischen Ausgestaltung von Gottesdiensten für und mit der Gemeinde. Alle Interessierten sind herzlich zu unseren nächsten Terminen in die Kreuzkirche eingeladen, um mit uns den Sonntagvormittag zur Party zu machen.

Unsere Proben finden Freitags um 18 Uhr im ev. Gemeindezentrum statt, wir freuen uns immer über weitere Verstärkung – kommt einfach vorbei. Kontakt: Hansi Schutte, Tel.: 08441-71741