Ostern

Osterkerze zum Gedenken an Dietrich Bonhoeffer
Bildrechte: Ev. KG PAF

Dietrich Bonhoeffer war Theologe. Er wollte kein Widerstandskämpfer werden. Und doch entschied er sich gegen den Nationalsozialismus aufzustehen. „Nur wer für die Juden schreit, darf auch gregorianisch singen“, sagte er. Und handelte entsprechend, beteiligte sich am misslungenen Attentat gegen Adolf Hitler am 20. Juni 1944. Anschließend wird er verhaftet und interniert. Am 9. April, heuer ist es der Gründonnerstag, genau einen Monat vor Kriegsende, wird er im Jahr 1945 gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Widerstandsgruppe im KZ Flossenbürg in der Oberpfalz hingerichtet.