Mutter-Vater-Kind-Gruppen in Pfaffenhofen

Blick in den MuKiRaum im GZ Pfaffenhofen
Bildrechte: Evang.-Lutherische Kirchengemeinde Pfaffenhofen a.d. Ilm

Mit viel Aufwand hat die Kirchengemeinde den Mutter-Vater-Kind-Raum im Gemeindezentrum Pfaffenhofen saniert und mit einem zweiten Fluchtweg ausgestattet. Nun ist alles bereit, dass sich wieder Gruppen treffen können.

Bis zum März 2020 trafen sich im Mutter-Vater-Kind-Raum im Pfaffenhofener Gemeindezentrum wöchentlich bis zu vier Gruppen, in denen sich Eltern und Kinder, meist im Alter von ein paar Monaten bis zu zwei Jahren, trafen. Die Kinder konnten spielen und es war viel Raum für Begegnung und Austausch der Eltern. Als feststand, dass umfangreiche Baumaßnahmen im Gemeindezentrum notwendig wären, wurden schon Pläne gemacht, wo sich die Gruppen in der Bauphase treffen könnten. Doch dann kam Corona. Treffen waren nicht mehr möglich. Und so sind die bestehenden Gruppen eingeschlafen.

Nun ist ein Neuanfang nötig. Die Räume sind bereit. Aber es braucht Initiator*innen. Denn ohne Leitung und ehrenamtliches Engagement geht es leider nicht. Wenn Sie Interesse an einer Mutter-Vater-Kind-Gruppe haben und bereit sind eine Gruppe anzustoßen und die Leitung zu übernehmen, melden Sie sich bitte im Pfarramt oder bei Pfarrer Spanos. Die Kirchengemeinde freut sich über neues Leben im GZ und im „Muki-Raum“.

Eine neue Gruppe hat im Oktober schon gestartet: Immer Dienstags von 10 bis 12 Uhr (außer in den Ferien): Mama & Babytreff (Anmeldung und Infos bei Regina Mützel-Witt, Tel. 0151 65 104 126) gs