Gottesdienste wieder "live"

Kirche mit Maske
Bildrechte: Birgit Oko

Es ist soweit: Der Kirchenvorstand hat ein umfassendes Schutzkonzept beschlossen, so dass seit dem 9. Mai wieder Gottesdienste in der Kreuzkirche in Pfaffenhofen, der Auferstehungskirche in Wolnzach und in der röm.-kath. Kirche in Reichertshausen stattfinden können. Darüber freuen wir uns!
Die Zahl der möglichen Gottesdienstbesucher ist allerdings in unseren beiden Kirchen mit jeweils ca. 30 eher begrenzt.
Daher bieten wir in der Kreuzkirche in Pfaffenhofen bis auf weiteres zusätzlich jeweils am Samstag um 18 Uhr einen Abendgottesdienst an. Bitte bringen Sie in jedem Fall eine Schutzmaske mit, da diese während des gesamten Gottesdienstes getragen werden muss. Alle weiteren Regelungen z.B. zur Wahl Ihres Platzes und der Wahrung der Abstandsregeln erfahren Sie jeweils am Eingang der Kirche.
Falls mehr zum Gottesdienst kommen als hineindürfen, bitten wir schon jetzt um Verständnis, dass wir in diesem Fall Gemeindemitglieder möglicherweise heimschicken müssen. Nur wenn wir die strengen Schutzkonzepte einhalten, können wir Gottesdienste halten!
Im Kirchenraum in Rohrbach können wegen der strengen Abstandsregel von 10 Meter zwischen Pfarrer/in und Gemeinde leider zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden. Der Raum ist einfach zu klein um diesen Abstand einzuhalten!