Corona - Regeln für Gottesdienste und Veranstaltungen ab 2. April

Gottesdienste

Kreuzkirche Pfaffenhofen: Samstag, 18 Uhr und Sonntag, 10 Uhr 

Das Platzangebot in der Kreuzkirche in Pfaffenhofen ist begrenzt. Um keine Gottesdienstbesucherinnen und -besucher abweisen zu müssen und gleichzeitig für ein hohes Maß an Sicherheit für alle Gottesdienstfeiernden zu sorgen, hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass bei allen Gottesdiensten am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr, sowie an den Gottesdiensten an den Festtagen, darum gebeten wird, weiterhin während des gesamten Gottesdienstes FFP2 – Maske zu tragen. Abstände müssen dann nicht eingehalten werden. 

Auferstehungskirche Wolnzach und St. Stephanus Reichertshausen

Gottesdienste werden weiterhin mit mindestens 1,5 Metern Abstand zwischen den Teilnehmenden gefeiert. Gottesdienstbesuchende werden gebeten, durchgängig, mindestens aber zu Singen, FFP2-Maske zu tragen. Bei stärker besuchten Gottesdiensten gilt die Regelung aus der Kreuzkirche Pfaffenhofen. 

Veranstaltungen

Veranstaltungen in den Gemeinderäumen können im Wesentlichen ohne Auflagen stattfinden. Es wird gebeten, mindestens auf den Verkehrswegen, Maske zu tragen und die "AHA-L" - Regeln zu beachten.