16. November: Basar des Handarbeitskreises

Handarbeitsbasar
Bildrechte: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Pfaffenhofen

Ein Jahr haben die Damen vom Handarbeitskreis fleißig gestrickt, gehäkelt, gebastelt, Kerzen gegossen, Marmeladen gekocht und Liköre gemacht. Am Samstag, 16. November von 9 bis 17 Uhr, ist es soweit — Sie können die Ergebnisse der fleißigen Arbeit bewundern und kaufen.

Weihnachtsgeschenke gibt es viele, im Basar des Handarbeitskreises aber finden Sie ganz besondere und individuelle Geschenke. Alles was hier verkauft wird, wurde in liebevoller Handarbeit hergestellt. Der Erlös des Handarbeitsbasars unterstützt dieses Jahr die evangelischen Schwesternschaft »Ushirika wa Neema« (=Gemeindschaft der Gnade) in Tansania. Schwerpunkt der Arbeit der Schwesternschaft ist der Betrieb eines Waisenheimes für AIDS-Waisen. Sie betreiben auch zwei Kindergärten und eine Ausbildungsstätte für Kindergärtnerinnen.

Schauen und einkaufen macht hungrig und durstig. Dagegen gibt es leckeren, selbstgebackenen Kuchen und frischen Kaffee. Hier bietet sich auch eine tolle Gelegenheit für einen Austausch mit den Aktiven des Handarbeitsbasars oder einen ausgiebigen Plausch mit Freunden und Bekannten. Der Handarbeitsbasar findet nur am Samstag im Pfaffenhofener Gemeindezentrum statt. (um)